Integrierte Berufsausbildungsvorbereitung

Im OSZ Bürowirtschaft 1 können Sie sich nach der 10. Klasse im Bildungsgang IBA (Berufsausbildungsvorbereitung) auf eine kaufmännische Ausbildung vorbereiten und gleichzeitig den MSA (Mittleren Schulabschluss) erwerben.

Darum geht´s


Der Bildungsgang IBA bereitet Sie nach Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht auf eine duale Berufsausbildung im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung vor. Der Bildungsgang vermittelt an unserem OSZ eine berufliche Grundbildung mit Schwerpunkt Wirtschaft, erweitert die Allgemeinbildung und ermöglicht außerdem den Erwerb verschiedener Schulabschlüsse.

Wichtig: Der erfolgreiche Schulbesuch unseres IBA-Bildungsganges setzt voraus, dass Sie einmal gerne im Büro arbeiten wollen und Interesse an wirtschaftlichen Themen haben. Sollte dies nicht der Fall sein, so können Sie das IBA-Angebot anderer Oberstufenzentren in Berlin mit Schwerpunkten wie z.B. Kfz-Technik, Körperpflege oder Bautechnik nutzen.

Dauer und Abschluss


Die IBA dauert ein Jahr und unterstützt den anschließenden Übergang in eine Berufsausbildung. Schon während des Schulbesuches absolvieren Sie zwei mehrwöchige Betriebspraktika. Gleichzeitig bietet die IBA die Möglichkeit, die Berufsbildungsreife (BBR), die erweiterte Berufsbildungsreife (eBBR) oder den MSA zu erwerben.  Die MSA-Prüfung kann bei entsprechend guten Leistungen im Schuljahr in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik abgelegt werden. Eine Präsentation oder Facharbeit (4. Prüfungskomponente des MSA) ist nur in den wirtschaftsbezogenen Fächern Betriebspraxis/Datenverarbeitung, Rechnungswesen oder Wirtschaftslehre möglich.

Voraussetzungen


Der Bildungsgang IBA richtet sich an Schüler*innen, die die Berufsbildungsreife (BBR), die Erweiterte Berufsbildungsreife (eBBR) oder bisher noch gar keinen Schulabschluss erworben haben.