Mehr Informationen zur einjährigen Berufsfachschule für SchülerInnen, die noch keinen MSA haben

Darum geht´s

Die einjährige Berufsfachschule bereitet Sie nach Erfüllung der allgemeinen Schulpflicht auf eine berufliche Erstausbildung im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung vor. Der Bildungsgang vermittelt eine berufliche Grundbildung, erweitert die Allgemeinbildung und ermöglicht außerdem den Erwerb des mittleren Schulabschlusses.

Dauer und Abschluss

1 Jahr mit der Möglichkeit den MSA zu erwerben.  Ein Praktikum ist nicht vorgesehen. Die MSA-Prüfung findet in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik statt. Eine Präsentation oder Facharbeit
(4. Prüfungskomponente des MSA) ist in den wirtschaftsbezogenen Fächern  Betriebspraxis/Datenverarbeitung, Rechnungswesen oder Wirtschaftslehre möglich.

Voraussetzungen

Abschluss einer allgemeinbildenden Schule mit der erweiterten Berufsbildungsreife.